,,Eine Investition in Wissen bringt noch immer 

die besten Zinsen.” (Benjamin Franklin)

Investmentphilosophie

Warum ist persönliche

Vermögensplanung so wichtig?​

Die Mehrheit der Privatanleger hält sich für überdurchschnittlich kompetent in Vermögensangelegenheiten und nimmt ungern professionelle Hilfe in Anspruch. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen aber, dass ihre Renditen über längere Zeiträume gesehen deutlich unter dem Marktdurchschnitt liegen. Privates Agieren ist meist zu teuer als dass man es sich leisten sollte.

Niemand kann Erfolge garantieren, aber ein gut durchdachter, auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittener Finanzplan erhöht das wahrscheinliche Ablaufergebnis deutlich. Erfolg ist planbar, mit Disziplin und Vernunft. Die systematische Anwendung finanzwissenschaftlicher Erkenntnisse optimiert und schützt vor Fehlern.

Prinzipien und Erkenntnisse in Kurzform

Märkte sind überwiegend effizient – Märkte funktionieren

Der aktuelle Kurs eines Wertpapiers spiegelt seinen aktuellen fairen Preis

 

Risiko sowie Rendite sind untrennbar miteinander verbunden

Rendite ohne Risiko ist ein Irrglaube

 

Intelligente Diversifizierung - der Schlüssel zum Erfolg

Einzelinvestitionen erhöhen beispielsweise das Risiko ohne zusätzlichen Ertragserwartung

 

Die Struktur bestimmt den Erfolg

Die Ergebnisse eines Portfolios werden hauptsächlich durch dessen Anlagestruktur bestimmt  

 

Kosten beeinträchtigen die erzielbare Rendite

Je geringer die Kosten im Portfolio, desto höher die nachhaltig erzielbare Rendite

 

„Erfolg durch Rationalität, Disziplin und die systematischeAnwendung der

finanzwissenschaftlichen Erkenntnisse.“